Der Gift-Finder 0

vom 21.03.2012 in "Themen jetzt"

Eine Verlinkung mit der Aufschrift: Gift Finder
Eine Verlinkung mit der Aufschrift: Gift Finder (Screenshot: Jan Uhlenbrok)

"Gift Finder"? Beim Besuch eines Online-Shops für "Gadgets" (ziemlich nutzlose, aber coole Computer-Spielereien) erschien mir diese Aufschrift doch sehr provokant. Etwas rätseln und dann war die Lösung zumindest mir klar: "Gift" ist ein englischer Begriff und bedeutet unter anderem "Geschenk". Hinter "Gift Finder" versteckt sich also eine Funktion, um Geschenkideen und Geschenke zu finden.

Die Erwartung, die der Besucher beim Besuch dieses Online-Shops aufgrund der vielen deutschen Wörter jedoch hat, ist, dass alle Begriffe auf Deutsch sind. Und da "Gift" auch ein deutsches Wort sein kann, ist es natürlich extrem verwirrend.

Problem ist nun: Da ein Besucher des Online-Shops nach dem Begriff "Geschenk" suchen würde, übersieht er diese Funktion. Auf "Gift Finder" wird er höchstens aus Neugier oder einer ziemlich bösen Absicht heraus klicken. Die Funktion bleibt ungenutzt, der Besucher wechselt zur Konkurrenz, wo er die entsprechende Funktion sofort findet.

Eine Empfehlung ist also ganz klar die Umbenennung von "Gift" auf "Geschenk", um damit die Erwartungskonformität zu erfüllen und sprachliche Konsistenz, also eine einheitliche Verwendung der Sprache, zu erreichen.


Weitersagen:

Facebook-IconFacebook oder Twitter-IconTwitter oder XING-IconXING


Kommentieren:

Name:
 (bitte ausfüllen)
Text:
 (bitte ausfüllen)
Homepage:
 (freiwillig)
 
  
Durch Anhaken erlaubst Du AUTOMAT.im die Speicherung deiner Daten. Es werden der eingegebene Name, der Text und optional der Link zu deiner Homepage gespeichert. Du kannst deine Kommentare jederzeit wieder löschen lassen. Näheres dazu in der Datenschutzerklärung.
 
 


nach oben