Von Tür zu Tür: Toiletten-Usability Teil 2 0

vom 25.06.2012 in "Themen jetzt"

Schild mit dem Text: Für unsere werten Gäste ist die Toilettenbenutzung ...
Schild mit dem Text: Für unsere werten Gäste ist die Toilettenbenutzung ... (Foto: Jan Uhlenbrok)

Blöde Beschriftungen an Toiletten-Türen verfolgen mich irgendwie. An der Tür für die Männer-Toilette bei Burger King sah ich letztens ein Schild mit der Beschriftung: "Für unsere werten Gäste ist die Toilettenbenutzung kostenlos. Ihr SSP - Team".

Unterhalb der Tür ist ein Einwurf für Geld. Brauche ich ja glücklicherweise nicht, denn ich bin Gast. Das weiß die Tür aber leider nicht und lässt mich darum auch nicht trotz drücken und ein bisschen dagegentreten rein. Was nun zu tun ist, um als Gast kostenlos auf's Klo zu gehen, bleibt irgendwie ziemlich unklar. Und überhaupt: Für welche Gäste ist es denn kostenlos? Die vom SSP-Team (was ist das überhaupt?) oder doch die von Burger King?

Ein besserer Text für das Schild wäre sicher: "Für Restaurant-Gäste ist die Toilettenbenutzung kostenlos. Bitte melden Sie sich an der Kasse.". Somit ist klar, wen das Schild anspricht und was zu tun ist. Und da sich das ganze Gebrauchstauglichkeits-Drama an einem Flughafen abspielte, wäre der Hinweis zusätzlich in einer englischen Variante perfekt.


Weitersagen:

Facebook-IconFacebook oder Twitter-IconTwitter oder XING-IconXING


Kommentieren:

Name:
 (bitte ausfüllen)
Text:
 (bitte ausfüllen)
Homepage:
 (freiwillig)
 
  
Durch Anhaken erlaubst Du AUTOMAT.im die Speicherung deiner Daten. Es werden der eingegebene Name, der Text und optional der Link zu deiner Homepage gespeichert. Du kannst deine Kommentare jederzeit wieder löschen lassen. Näheres dazu in der Datenschutzerklärung.
 
 


nach oben